was ist "shabby"

shabby= schäbig, abgenutzt

Sowohl das Wort "shabby" als auch der Stil an sich, kommen aus England. Damit sind Möbelstücke bezeichnet, die "abgenutzt" und "schäbig" aussehen.

Typisch sind abgeplatzer Lack oder einfach Kratzer und Macken im Holz.

Solche Möbel findet man oft auf alten Landsitzen des englischen Adels.

Es ist eine Mischung aus Erbstücken, Flohmarkt-Schnäppchen und Selbstgemachtem.

Charakteristisch sind meist zarte, weiche, helle Töne, wie Weiß, Creme und helle Blau- oder Grüntöne.

Mitlerweile verwischen die genauen Grenzen, die aussagen, was shabby ist oder nicht.

Auch alte Möbel aus südlichen Ländern oder sogar Indien werden bereits so bezeichnet.